ABOUT

UNCHAIN YOUR MIND ist ein Non-profit Verein, der neue Technologielösungen und -trends im gesellschaftspolitischen Kontext sowie Folgen gesellschaftlicher Entwicklungen auf die Technologienutzung disziplinübergreifend thematisiert.

Unser Ziel ist es, Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft sowie Experten von Use Cases an einen Tisch zu bringen, um fachübergreifend zu denken, zu diskutieren und die Wechselwirkung zwischen Technologie und Gesellschaft aus einer 360° Perspektive zu betrachten. 

DAS DEBATTEN-FORMAT

UNSERE KUNDEN

UNSERE SERVICES

UNCHAIN YOUR AUDIENCE

Sie wollen einen interaktiven Abschluss für Ihren Anlass oder ein Thema aus verschiedenen Perspektiven beleuchten?

Eine Unchain Your Audience Debatte:

  • ermöglicht es Ihnen, die wichtigsten Take-Aways Ihres Anlasses in einer lebhaften Abschlussdebatte zusammenzutragen.
  • unterstützt den Diskurs zwischen dem Publikum und den Redner:innen.
  • schafft die Grundlage für informierte Entscheide oder Themenpriorisierungen.

UNCHAIN YOUR SKILLS

Sie suchen ein Format zur Stärkung von Soft Skills sowie der Talentidentifikation und -förderung?

Ein Unchain Your Skills Workshop:

  • vermittelt Kommunikations- und Argumentationstechniken.
  • bietet die Möglichkeit, Debattiertechniken mittels Übungen direkt anzuwenden.
  • ermöglicht es, Talente zu identifizieren und zu fördern.

NÄCHSTER EVENT

Weitere Informationen folgen demnächst.

VERGANGENE EVENTS

#6 UNCHAIN YOUR MIND Debatte vom 8. November 2023:

Digitale Vulnerabilität im Cyberraum: Wir kennen die Risiken und handeln doch unzureichend!

Individuen, Organisationen und die Gesellschaft verlassen sich auf digitale Technologien in fast allen Bereichen; vom täglichen Leben, über Geschäftsabläufe bis hin zu öffentlichen Diensten. Dies birgt Cyberrisiken. Die durch Cyberangriffe verursachten Kosten belaufen sich jährlich auf mehrere Milliarden Franken. Diese beruhen unter anderen auf Forderungen von Hackergruppen und Kosten im Zusammenhang mit Systemunterbrüchen, die zu Geschäftsunterbrüchen führen können. Wie vulnerable sind wir in einer digitalen und vernetzten Welt? Wie können sich Individuen, Organisationen und die Gesellschaft gegen Cyberangriffe schützen? Können wir überhaupt sicher sein im Cyberraum?

IMPRESSIONEN

DEBATTEN-TEILNEHMENDE

Folgende Redner:innen aus den Perspektiven Technologie,  Staat & Gesellschaft, Industrie und Ethik traten zur Debatte an:

Nicolas Mayencourt

CEO bei Dreamlab Technologies

Dr. Florian Egloff

Head of Cyber beim VBS

Bruno Bedin

Head of Information Security bei Bühler

Cornelia Diethelm

Dozentin für digitale Ethik bei der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ)

#5 UNCHAIN YOUR MIND Debatte mit dem Schweizer Monat vom 22. Februar 2023:

“Digitale Desinformation – Wie Bots und Algorithmen die Demokratie auf den Prüfstand stellen”

Desinformationen gab es schon immer – häufig blieb der Schaden der Lüge jedoch überschaubar. Mit der Ausbreitung Sozialer Medien ist es eine folgerichtige Konsequenz, dass Debatten immer häufiger auf digitalen Kanälen stattfinden. Wer am Stammtisch eine Unwahrheit verbreitet, mag seinen Tischnachbarn ein falsches Bild der Realität vermitteln. Im Internet jedoch verbreiten sich Meldungen wie ein Lauffeuer: Ein Argument, das häufig geklickt, gelikt und weitergeleitet wird, erscheint bei immer mehr Nutzern an erster Stelle im Feed – völlig unabhängig davon, ob es auch der Wahrheit entspricht

Inwiefern ist die Gesellschaft von Desinformationen betroffen? Welche Gefahren bergen Desinformationen für politische Systeme? Welche Rolle spielt Journalismus im Zeitalter von Fake News und Deepfakes? Was nehmen wir wahr und was ist real?


IMPRESSIONEN

DEBATTEN-TEILNEHMENDE

Folgende Redner aus den Perspektiven des Journalismus, der Geschichte und Politik, und der Psychologie traten zur Debatte an:

Ronnie Grob

Chefredaktor beim Schweizer Monat

Dr. Adrian Hänni

Historiker und Dozent für politische Geschichte an der FernUni Schweiz

Prof. Dr. Fred Mast

Leiter der Abteilung Kognitive Psychologie, Wahrnehmung und Forschungsmethoden an der Universität Bern

#4 UNCHAIN YOUR MIND Debatte vom 19. September 2022:

“Das Metaverse ist das versprochene Paradies!”

Parallelwelten faszinieren uns Menschen seit jeher und mit ihnen der Traum nach einer neuen, besseren Welt. Das Metaverse verspricht uns dieses Paradies. Aber wohin führt die digitale Reise? Welche Parallelen gibt es zwischen Gaming, Kunst und Religion? Setzen Paradiese im Metaverse Regeln voraus? Was ermöglichen uns neue Technologien und was sind die Schattenseiten deren Einsatz? Genau darüber wurde an der Unchain Your Mind Debatte vom 19. September 2022 diskutiert. Dabei konnte auch das Publikum vor Ort und im Livestream aktiv an der Debatte teilnehmen und mitdiskutieren.

Parallelwelten faszinieren uns Menschen seit jeher und mit ihnen der Traum nach einer neuen, besseren Welt. Das Metaverse verspricht uns dieses Paradies. Aber wohin führt die digitale Reise? Welche Parallelen gibt es zwischen Gaming, Kunst und Religion? Setzen Paradiese im Metaverse Regeln voraus? Was ermöglichen uns neue Technologien und was sind die Schattenseiten deren Einsatz? Genau darüber wurde an der Unchain Your Mind Debatte vom 19. September 2022 diskutiert. Dabei konnte auch das Publikum vor Ort und im Livestream aktiv an der Debatte teilnehmen und mitdiskutieren.

IMPRESSIONEN

DEBATTEN-TEILNEHMENDE

Folgende Redner:innen aus den Perspektiven der digitalen Ökosysteme, der Soziologie, der Plattform-Architektur und des Gamings traten zur Debatte an:

Tom Rieder

Co-Founder von dloop und elementum.art

Prof. Dr. Katja Rost

Professorin für Soziologie an der Universität Zürich

Prof. Dr. Stefan Seidel

Professor für Wirtschaftsinformatik an der Universität Liechtenstein

Cédric Schlosser

CEO bei MYI Entertainment

#3 UNCHAIN YOUR MIND Debatte vom 6. September 2021:

“Online Dating – Algorithmen schlagen die menschliche Intuition.”

Dating im Zeitalter digitaler Technologien – Wie verändert Online-Dating unsere Kriterien für die Partnerwahl? Hält uns die Suche nach etwas noch Besserem davon ab, eine Bindung einzugehen? Helfen uns Online-Dating-Apps, Menschen ausserhalb unserer “Bubble” kennenzulernen? Fördert der Algorithmus bestehende Muster oder hilft er sogar, sie zu durchbrechen? Genau darüber wurde an der Unchain Your Mind Debatte vom 6. September 2021 diskutiert. Dabei konnte auch das Publikum vor Ort und im Livestream aktiv an der Debatte teilnehmen und mitdiskutieren.


IMPRESSIONEN

DEBATTEN-TEILNEHMENDE

Folgende Redner:innen aus den Perspektiven der Ethik, der Psychologie, der Technologie und der Soziologie traten zur Debatte an:

Dr. Dorothea Baur

Gründerin und Inhaberin von baur consulting AG

PD Dr. Janek Lobmaier

Privatdozent am Institut für Psychologie der Universität Bern

Nicolas Schotten

CEO und Gründer von Lovetastic

Dr. Gina Potarca

Post-Doc-Forscherin in Soziologie an der Universität Genf

#2 UNCHAIN YOUR MIND Debatte vom 16. September 2020:

“Die Krise hat uns immunisiert.”

Was haben wir aus der aktuellen Krise gelernt? Werden wir die nächste Krise besser meistern? Hat uns die Krise möglicherweise immun gegenüber einer nächsten Krise gemacht? Genau diesen Fragen sind wir an der UNCHAIN YOUR MIND Oxford-Style Debatte vom 16. September 2020 nachgegangen. Hochkarätige Rednerinnen und Redner aus den Bereichen der Technologie, der Wirtschaft, des Gesundheitswesens und der Politik haben darüber debattiert, inwiefern uns COVID-19 und die dadurch ausgelöste Krise immun gemacht hat und noch machen wird. Dabei konnte auch das Publikum vor Ort und im Livestream aktiv an der Debatte teilnehmen und mitdiskutieren.


IMPRESSIONEN

DEBATTEN-TEILNEHMENDE

Folgende Redner:innen aus den Perspektiven der Wirtschaft, des Gesundheitswesen, der Gesellschaftspolitik und der Technologie traten zur Debatte an:

Monika Rühl

Vorsitzende der Geschäftsleitung von economiesuisse

Dr. med. Stephan Rietiker

Digital Health Experte und Arzt

Dr. Remo Reginold

Politikberater und Mitgründer vom SIGA

Priska Burkard

Geschäftsführerin und Mitgründerin von TechFace.ch

#1 UNCHAIN YOUR MIND Debatte vom 9. September 2019:

“Führt Blockchain zur absoluten Kontrolle?”

Führt Blockchain zur absoluten Kontrolle? UNCHAIN YOUR MIND hat sich genau diese Frage gestellt und in Form einer partizipativen Oxford-Style Debatte am 9. September 2019 Antworten gefunden. Namhafte Rednerinnen und Redner aus Politik, Recht, Wissenschaft und Unternehmertum haben über Blockchain im gesellschaftspolitischen Kontext debattiert und damit Blockchain aus einer 360° Perspektive betrachtet.

IMPRESSIONEN

DEBATTEN-TEILNEHMENDE

Folgende Redner:innen aus den Perspektiven der Wissenschaft, des Rechtes, der Politik und des Unternehmertum traten zur Debatte an:

Aleksander Berentsen

Der Wissenschaftler

Cornelia Stengel

Die Anwältin

Alexander Brunner

Der Politiker

Carla Bünger

Die Unternehmerin

UNSERE PARTNER

 

UNSERE NETZWERK-

PARTNER

 

DER UNCHAIN YOUR MIND PODCAST

DAS SIND WIR

Corinna Rutschi

Gründerin, Co-Präsidentin

Promoviert in Wirtschaftsinformatik und praktische Erfahrung im Bereich des IT Consultings. Die vielseitigen Einblicke in die Welt der Technologie und deren Einsatzmöglichkeiten faszinieren mich sehr. Während meinem Doktorat der Wirtschaftsinformatik konnte ich mich in den Bereichen digitale Transformation, Automation und künstliche Intelligenz vertiefen. Seit 2023 arbeite ich bei Bühler AG als Digital Project Manager im Bereich digitale Transformation und Sustainability aus einer IT-Perspektive.

Vanessa Warncke

Gründerin, Co-Präsidentin

Studium und praktische Erfahrung in Psychologie, Marketing und Wirtschaftsinformatik. Meine Begeisterung für Innovationen und Technologie sowie deren Auswirkung auf das Individuum und die Gesellschaft habe ich in der Startup-Szene und im Innovationslabor einer Schweizer Grossbank entwickelt. Seit 2017 arbeite ich im Marketing bei stark wachsenden Technologie-Start-ups, derzeit als Global Campaign Manager beim Schweizer Unicorn Scandit.

Tatjana Hödl

Kommunikation & Events

Studium in Marketing, Finanzmanagement und Wirtschaftsinformatik. Praktische Erfahrung in den Branchen Banking und Auditing. Während meinem Doktorat der Wirtschaftsinformatik vertiefe ich mich in den Bereichen digitale Transformation, digitale Plattformen und algorithmische Kontrolle. Mich fasziniert, wie Menschen mit Technologien interagieren und welche Auswirkungen Algorithmen auf ihr Verhalten und die Gesellschaft als Ganzes haben.

KONTAKT

Schreiben Sie uns oder melden Sie sich für unseren Newsletter an!

4 + 13 =

© UNCHAIN YOUR MIND